Kurse

Schulung zum Ehrenamtlichen Hospizhelfer (EAHH)

Dieser Kurs ist für all diejenigen gedacht, die Angehörigen oder Freunden oder aber vielleicht auch fremden Menschen in Situationen schwerer Krankheit, des Sterbens oder /und der Trauer zur Seite stehen, sie unterstützen und begleiten möchten.

Im Januar 2020 beginnt ein neuer Kurs im Auerbacher Büro, Nicolaistraße 35
Anmeldungen werden ab sofort unter +49 163 6149065 entgegengenommen.

Schulung / Weiterbildung zum/zur Trauerbegleiter/in

Trauerbegleiter/innen helfen Betroffenen, mit dem Verlust eines geliebten Menschen fertig zu werden. Indem sie lernen, was Trauer bedeutet und in welchen Prozessen sie abläuft und oft auch aus eigener Erfahrung mit Tod und Verlust, können sie eine große Hilfe und Unterstützung für trauernde Erwachsene und Kinder sein.

Selbst wenn der Tod nicht unverhofft noch vor der Tür steht, können wir Hospizhelfer und Trauerbegleiter schon für Angehörige und dem/der Betroffenen da sein.

Schulung zum/zur Ehrenamtlichen Kinderhospizhelfer/in

Dieser Kurs befähigt Sie, insbesondere Kindern und Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Krankheit zur Seite zu stehen, sie zu begleiten und ihre Angehörigen zu unterstützen. Sie brauchen auch für diesen Kurs keine medizinischen Vorkenntnisse.

Ein neuer Kurs startet am 30.08.2019 in unseren Büroräumen in Klingenthal. Für Näheres klicken Sie bitte hier!

                                                                                                       
Abschluss Trauerbasisausbildung

Am 05.12.18 konnten wieder Zertifikate an die Kursteilnehmer der Basisausbildung "Trauer" überreicht werden.
Zehn Frauen hatten sich für den Kurs angemeldet, sich in die Materie eingearbeitet, Einzelfälle besprochen und sich einiges theoretisches Hintergrundwissen aneignen können.
Der Austausch in der Gruppe und die Einzelerfahrungen eines Jeden ließen nie Langeweile oder Eintönigkeit aufkommen. Es war immer interessant und nicht nur traurig. Natürlich floss hier und da auch mal eine Träne, aber auch das darf so sein.

Einen erfolgreichen Abschluss absolvierten 2018 und im Vorjahr: